Die waffenlose Kunst der Selbstverteidigung

Kampfsport: Geschichte der Karate & Judo bei SG Kaarst

Über 50 Jahre Goju-Ryu Karate in Kaarst

Unglaublich, aber wahr: Schon mehr als 50 Jahre wird in Kaarst der Kampfsport Karate trainiert. 1968 ist unser Großmeister Sensei Ogawa aus Japan nach  Deutschland gekommen und bereichert seitdem viele Karate-Begeisterte mit seinem umfangreichen Wissen und seinen außergewöhnlichen Fähigkeiten im Karate. Was als kleine Karate-Gruppe begann, wurde immer größer und hat sich nun zu einem beliebten Trainingsort für Jung und Alt entwickelt. Unser Abteilungsleiter und Trainer für die Fortgeschrittenen sowie Ü35-Gruppe Andreas Dziadek trainiert bereits von Beginn an bei Sensei Ogawa und sitzt somit direkt an der Quelle der japanischen Kampfkunst.

Karate - nicht nur Kampfsport

Aufgrund der vielseitigen Anforderungen an Körper und Geist geht es beim Karate nicht nur um den Kampfsport. Es stellt einen idealen Ausgleich zu den Anforderungen des oft stressigen Alltags dar: der Karateka trainiert Koordination, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit. Beim Karate werden neben der Selbstverteidigung aber auch wichtige Werte wie Respekt, Disziplin und Verantwortungsbewusstsein vermittelt. Außerdem ist Karate als Gesundheitssport anerkannt und somit ideal geeignet, um wieder fitter zu werden und beispielsweise Rückenschmerzen loszuwerden.

Selbstverteidigung für Kinder, Jugendliche und Frauen

Interessierte jeden Alters können bei der SG Kaarst an bis zu fünf Tagen in der Woche trainieren. Die Kinder und Jugendlichen ab 7 Jahren werden beim Kinder-Training von jungen, lizenzierten Trainerinnen und Trainern angeleitet, mit denen sich der Nachwuchs gut identifizieren kann. Frauen lernen bei uns Karate-Techniken gegen die häufigsten Angriffe als Selbstverteidigung.

Aber auch für die Erwachsenen ist es noch nicht zu spät, etwas Neues zu lernen! Ob Wiedereinsteiger oder Neuling, das Trainingsangebot der Ü35 – Gruppe ist auf das jeweilige Alter und die mitgebrachte Fitness der älteren Karate-Interessierten abgestimmt. Wer gerne einmal in diese Sportart hereinschnuppern möchte, ist jederzeit während der üblichen Trainingszeiten zu einem Probetraining herzlich eingeladen. Einfach Sportkleidung mitbringen und los kann es gehen. Dort braucht Einem nichts peinlich zu sein – denn schließlich hat jeder irgendwann mal angefangen.

Gründung der Judo-Abteilung

Für die Jüngsten bieten wir seit 2017 nun auch Judo an. Hier haben Kinder ab 5 Jahren die Möglichkeit, spielerisch erste Erfahrungen mit dem Kampfsport zu sammeln und Ängste abzubauen. Wer Interesse hat, kann gerne einfach während der Trainingszeiten vorbeikommen. Für die ersten Trainings wird noch kein Karate/Judo-Anzug benötigt: normale Sportkleidung reicht völlig aus.

Kickboxen und Wettkampf-Karate

Seit 2020 bieten wir nun auch Kickboxen und Wettkampf-Karate an. Das Angebot richtet sich an alle Jugendlichen ab 14 Jahren und Erwachsene, die gerne das Kämpfen erlernen und darüber hinaus ihre Fitness steigern möchten. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen, das u.a. Kraft- und Dehnübungen beinhaltet, steigen wir mit Technikübungen ein. Im weiteren Verlauf der Stunde steht neben diversen Partnerübungen auch das Training am Boxsack und mit Pratzen auf dem Programm. Das Ziel ist es dabei nicht, den Gegner zu verletzen. Es geht vielmehr darum, schnelle und kontrollierte Techniken mit leichtem Körperkontakt auszuführen und dadurch Punkte zu erzielen. Vorkenntnisse im Kampfsportbereich sind nicht erforderlich! Wer Interesse hat, kann gerne jederzeit vorbeikommen und ein Probetraining absolvieren! Das Training findet mittwochs von 17:30 bis 19:00 Uhr in Raum 3 statt. 

Bei Fragen meldet Euch gerne bei Andreas Dziadek.


 




E-Mail
Anruf